Montag, 12. September 2016

Fleecejacke aus Nähen mit Jersey – Babyleicht!

Schaut mal, zur Veröffentlichung von Pauline Dohmens neuem Buch möchte ich euch einen weiteren Lieblingsschnitt daraus vorstellen. Wobei, eigentlich sind alle Schnitte daraus Lieblingsschnitte. Nur schade, dass meine Kleine nun so langsam raus wächst...

Es ist die Fleecejacke. So einfach, wie genial! Ein schlichter Schnitt, mit dreigeteilter Kapuze und mit Falzgummi eingefassten Kanten. Durch den leicht verlängerten Rücken bleibt auch bei kleinen Zwergen im Sandkasten der Po schön warm.





Die Jacke mit den Sternen ist aus der ersten Version des Schnittmusters, die Ärmel sind da noch etwas lang. Das wurde geändert und soll euch nicht weiter verunsichern. Die Jacke passt super über Body, Shirt oder sogar einen etwas dickeren Pulli.






Die Probenäharbeiten zum Buch fanden im Frühjahr statt. Und weil ich da bereits wusste, dass wir im Sommer an der Nordsee im Urlaub sein werden, habe ich meiner Tochter aus dem selben Schnittmuster eine einlagige Softshelljacke (aus Softshell mit Fleecerückseite) genäht. Sie ist aus meiner liebsten Farbkombi in pink und orange. Die Kapuze habe ich ebenfalls ohne Futter gemacht, dafür habe ich alle Schnitteile mit kontrastfarbenen (orangen) Overlocknähten versäubert und die Teile danach mit Geradstich zusammengenäht. Die Nähte habe ich dann auseinandergebügelt und mit der Cover Ziernähte darüber gemacht. Für meinen kleinen Hamster habe ich noch einfache Taschen hinzugefügt.


Weil ich sie wirklich als Outdoorjacke nutzen wollte, habe ich mich beim Reissverschluss etwas ausgetobt und ihr einen Kinnschutz und Windstopper verpasst. Und weil ich keine Lust hatte da Belege einzuarbeiten, habe ich die Stoffseite vom Reissverschluss ebenfalls mit Falzgummi eingefasst. Das sieht ganz ordentlich aus.



Auf dem Rücken habe ich meiner Prinzessin vorausschauend für den nahenden Herbst eine kleine  Krönchenappli aus Reflektorstoff aufgenäht. Wenn die Tage wieder kürzer werden und wir am späten Nachmittag auf dem Heimweg sind, ist sie so trotz Dämmerung gut sichtbar.

Aber jetzt zeige ich euch erst einmal die Tragebilder aus dem Urlaub. Die Jacke war an windigen Tagen unser steter Begleiter.







Natürlich haben noch mehr Mädels aus dem Probenähen Fleecejacken genäht:

Fleecejacke
Silke http://grinsebacke.com/babyleicht-waermende-eisfarben/


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen